Lisa Chevalier M.Sc.

Research associate

Mit 12 durfte ich meinen Papa das erste Mal auf eine Geschäftsreise nach Hong Kong begleiten und seitdem hat sich mein Wunsch nach einer Arbeit im internationalen Umfeld nicht mehr geändert. Nach diversen Praktika und Studienaufenthalten im In- und Ausland sowie Forschungsprojekten, habe ich mein Masterstudium in Wirtschaftspsychologie 2020 abgeschlossen. Auf dieses Studium folgten verschiedene Stationen in der Personalberatung und als Karriere- und Bewerbungscoach.

Schon während meiner Studienzeit haben mich die menschlich orientierten Themen immer besonders begeistert. Meine Schwerpunkte lagen deswegen im Personalbereich und mein besonderes Interesse galt den Themen der psychischen Gesundheit (im Unternehmenskontext dann betriebliches Gesundheitsmanagement) und der (Weiter-)Bildung z.B. in der Personalentwicklung. Zusammenfassend bewegt mich vor allem die Frage: „Wie kann Arbeit sinnvoll und gut auf individueller Basis funktionieren?

Aktuell befinde ich mich in der Ausbildung zur systemischen Coach am IneKO Institut der Universität zu Köln.

Darüber hinaus interessiere ich mich sehr für Persönlichkeitsentwicklung, Psychologie und Spiritualität, bin gerne in der Natur, beim Yoga oder tobe mich kreativ aus.

Die Arbeit am ibugi begeistert mich nicht nur aufgrund der Tätigkeit im Bildungsbereich und den Forschungsschwerpunkten, sondern auch durch die Art der Zusammenarbeit, die hier stattfindet: geprägt von Augenhöhe, Empowerment und Wertschätzung.

lc@ibugi.de

Anna Möbus B.A.

Projektleitung ADAB

2013 habe ich mein Schauspieldiplom an der Alanus Hochschule absolviert und arbeite seitdem als freischaffende Schauspielerin für Theater und Film (aktuell u.a. am Eurotheatercentral Bonn, Theater am Sachsenring Köln, Grenzlandtheater Aachen). Seit 2014 bin ich zudem als Dozentin für Schauspiel tätig (u.a. an der Alanus Hochschule, Volkshochschule Bonn, Alanus Werkhaus) und entwickle und leite Workshops und Coachings zum Thema Schauspiel, Präsenz, Körper und Stimme für Erwachsene und Jugendliche (u.a. Mobile Jugendarbeit Bergheim, Theater-Jahreskurs am Theater am Sachsenring, Greizer Theaterherbst) Es ist mir ein Anliegen, die Tools des Schauspielens, zur Stärkung der Selbstwahrnehmung, der Kommunikation und des Miteinanders in den größtmöglichen Bereichen der Gesellschaft anwendbar zu machen. Dies impliziert das Entwickeln von Kurskonzepten und Coachingmodellen im Bezug auf individuelle Anliegen und Berufsgruppen.

am@ibugi.de

www.annamoebus.de